Ein Blog für Weinliebhaber
Category Archives: 2004

Noon Eclipse 2004

von Jörg Uwer

Noon Eclipse 2004

Weingut: Noon Winery
Rebsorte: Grenache, Shiraz
Gebiet: Mc Laren Vale, South Australia
Land: Australia

„Noon Eclipse“…manche Weine sind ja tatsächlich von einer derartigen qualitativen Finsternis (Eclipse) geprägt, dass man sie weder zur Mittagszeit (Noon) noch überhaupt irgendwann trinken möchte. Kennen wir sicher alle, Kellergeister, Liebfrauenmilch, Erlauer Stierblut, Kröver Nacktarsch und Konsorten lassen wenig schön grüßen! Weiterlesen »

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)

Niepoort Charme 2004

von Jörg Uwer

Niepoort Charme 2004

Weingut: Niepoort
Rebsorten: Tinta Roriz, Touriga Franca
Region: Douro
Land: Portugal

Für mich hat ja ein Rotwein meist und grundsätzlich eine Menge Charme. Wenn das Objekt der vinophilen Begierde auch noch so heißt, dann übertrifft meine Aufmerksamkeitsspanne die des dieser Tage zweifelsohne größten Charme-Bolzens unseres Planeten, Donald „Armed Erica“ Trump (der nach eigener, extraterrestisch verzerrter Wahrnehmung ja angeblich auch eines der größten Weingüter der USA besitzt), um ein Vielfaches, sie ist demnach also deutlich länger als fünf Sekunden… Weiterlesen »

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.5/5 (10 votes cast)

Albis 2004 Maipo Valley

von Jörg Uwer
Ablis 2014 Maipo Valley Chile

Ablis 2014

Weingut: Antinori – Matte (Haras de Pirque)
Rebsorten: Cabernet Sauvignon, Carménère
Region: Maipo Valley
Land: Chile

Hicks, das is’ ja man interessant, der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein macht jetzt auch Wein, und das, wie ein Blick auf die Rückenetikett zeigt, gleich mit seinem ganzen „Kabernett“ und dem „Kammerer“ noch dazu, hicks…! Kann aber irgendwie nicht sein, dünkte mir, vielleicht hätte ich diese Flasche Wein doch nicht nach vorherigem Konsum etlicher anderer Tropfen öffnen sollen… Weiterlesen »

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.5/5 (12 votes cast)

Die „Paleo-Diät“…Le Macchiole Paleo Rosso 2004

von Jörg Uwer
Le Macchiole Paleo Rosso 2004

Le Macchiole Paleo 2004

Weingut: Le Macchiole
Rebsorte: Cabernet Franc
Region: Bolgheri / Toskana
Land: Italien

Ich gebe ja zu, dass ich ein Faible für richtig schlechte Trash-Filme habe und mich bei großen Klassikern der Cineastik wie „Der Angriff der Killertomaten“ köstlich amüsieren kann. Die Realität hält in meinem Alter da größere Gefahren bereit, denn gerade ein Weingenießer muss sich permanent des heimtückischen „Angriffs der Killerplauze“ erwehren. Dies gelingt mir (noch) durch sportliche Betätigung und den relativ regelmäßigen Gang ins Fitnessstudio, aber das ist ja auch echt anstrengend. Da kam mir passenderweise wieder in den Sinn, dass ich neulich von der „Paleo-Diät“ gehört habe. Ich befürchte zwar, dass man bei Befolgen archaischer Ernährungsgewohnheiten auf Dauer zum personifizierten „Missing Link“ der fehlenden Verbindung zwischen Neanderthaler und Cro-Magnon-Mensch mutiert, aber ich entschloss mich dennoch zu meiner eigenen Interpretation dieser Paleo-Diät. Für die musste ich praktischerweise auch nicht ins „Gym“ stolpern, sondern lediglich in den Keller…um eine wunderbare Flasche Paleo der Azienda Agricola Le Macchiole aus Bolgheri in der Toskana heraufzuholen und zu öffnen.
Weiterlesen »

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.4/5 (16 votes cast)

Leda Viña Viejas 2004

von Jörg Uwer
Leda Vina Viejas 2004

Leda Viña Viejas 2004

Winzer: Bodegas Leda
Region: Vino de la Tierra de Castilla y Léon
Rebsorte: Tempranillo
Land: Spanien

Ich habe zwar hinsichtlich Optik, Anmut und Bewegungstalent mit einem grazilen Schwan ungefähr so viel gemeinsam wie John Rambo mit einem Rhetorik-Professor, aber das muss mich ja nicht davon abhalten, mich einer Flasche Leda zu nähern wie weiland Zeus der schönen Dame gleichen Namens…

Die Bodegas Leda wurden 1998 von den Brüder Eduardo und Alberto García zusammen mit einigen weinverrückten Freunden und vor allem mit Unterstützung ihres berühmten Vaters Mariano gegründet. Mariano Garcia war lange Jahre der Weinmacher des „Unico“ der Vega Sicilia, einem der berühmtesten, gesuchtesten und auch teuersten spanischen Rotweine. Nach seinem Ausscheiden gründete er die Weingüter „Aalto“ in Ribera del Duero und „Mauro“ in Toro, auf denen herausragende Weine erzeugt werden.
Weiterlesen »

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.5/5 (21 votes cast)

Castillo del Rey Gran Reserva 2004 Valdepeñas

von Nico Meisner
Castillo del Rey 2004 Grand Reserva

Castillo del Rey 2004

Spanische Rotweine sind derzeit stark im Trend, weil einfach das Preis/Leistungsverhältnis oft sehr gut ist. Der Castillo del Rey Gran Reserva 2004 kommt aus  der Weinregion Valdepeñas. Diese liegt in der Provinz Ciudad Rea, was etwa 200 km südlich von Madrid ist.

Für gute drei Euro bekommt man hier einen Gran Reserva. Etwas irritierend war hier dieses goldene Netz um die Flasche, das es nun wirklich nicht braucht. Aber nun gut, die Region liegt wirklich im sehr weit vom Schuss und der Wein ist von 2004, da wollen wir jetzt mal drüber hinwegsehen, der Inhalt zählt. Und der kommt durchaus gefällig an den Gaumen. Ein Tempranillo wie er sein soll, mit Aromen von dunklen Früchten und mit einem Hauch von Barrique und Tanninen. Ein sehr zugänglicher Wein, der nur im Abgang etwas nachlässt.

Geschmack: 3 von 5 Punkten, Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

Hier können sie ihre Bewertung für den Wein abgeben:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.8/5 (84 votes cast)

Ferghettina Curtefrance 2004

von Nico Meisner

Ferghettina Curtefranca 2004

Der Ferghettina Terre di Franciacotra gilt als hochklassiger italienischer Rotwein aus der Lombardei und ist aus gutem, traditionsreichem Hause, dem Weingut Ferghettina. Er wird aus den Rebsorten Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot und Nebbiolo gekeltert.

Dieser Wein kommt vom Geschmack eher schlicht und nüchtern auf dem Gaumen. Er ist geprägt von einer gewissen Sachlichkeit und Eleganz, beinhaltet aber nichts Üppiges und Intensives. Ein sehr runder und unaufdringlicher Wein, aber ohne Raffinesse oder bleibendem Erinnerungswert. Eher ein understatement Wein, dessen (Preis-)klasse man aber schmeckt.

Geschmack: 3 von 5 Sternen, Preis/Leistung: 2 von 5 Sternen

Besucherbewertungen:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.8/5 (82 votes cast)

| Copyright 2017 Wein Blog |