Ein Blog für Weinliebhaber

SLO Down Wines Sexual Chocolate 2012

von Jörg Uwer

SLO Down Wines Sexual Chocolate 2012

Weingut: SLO Down Wines
Rebsorten: Syrah, Malbec
Region: Napa Valley
Land: USA

Mein persönliches Umfeld weiß nur zu gut, und dies mag mittlerweile vielleicht auch die regelmäßige Leserschaft des Wein-Blogs nachvollziehen können: Ich mag Rotwein! Das ist wohl keine große Überraschung…aber Bonmots mag ich auch, wie dieses hier: „Rotwein ist der Sex des Alters.“! Recht alt geworden bin ich ja auch schon, zu dem anderen Inhalt des Sprüchleins nehme ich aus Furcht vor dem scharfen Blick der besten Ehefrau der Welt besser mal keine Stellung. Und dazu noch bin ich auch kein Verächter eines netten Stückchens Schokolade…

Was das ganze Geschwurbel soll? Nun, mit dem „Sexual Chocolate“ gibt es einen Wein, der all diese Köstlichkeiten des Lebens in Name und Inhalt vereint, und daher erscheint er mir allemal einer Vorstellung wert.

Brandon Allen heißt der Bursche, der SLO Down Wines ins Leben gerufen hat. Für mich ist er allein deshalb schon eine coole Socke, weil er sich als „Director of Important Stuff and Slutty Winemaker“ (!) bezeichnet und aus seiner Web-Seite einleitend folgendes zum Besten gibt: „…when I was five years old I knew exactly what I wanted to be. A fire truck.” Noch Fragen?

Die Anfänge Brandon Allens als Weinmacher sind wie so oft recht bescheidene: Während seines Studiums hat er mit einem Freund, der von einem eher zufälligen „Wine Tasting Trip“ mit der Empfehlung „Man, We should just make a barrel of wine!” zurückkam, sein erstes Fass Wein produziert. Seine Antwort auf den Vorschlag des Freundes drückte er in einem Interview übrigens so aus: „So I thought, Shit, why not? We could impress girls and get some free booze? Yeah, let’s do it.“ Noch weitere Fragen?

Brandon ist allerdings bei dieser Passion geblieben und hat seine Fähigkeiten kontinuierlich gesteigert. Mit einem eher überschaubaren Budget von 8.000 US-Dollar gründete er 2008 SLO Down Wines (das SLO steht für das „San Luis Obispo“ County, seine Heimat-Weinbauregion an der Central Coast Kalifornien) und produzierte 93 Kisten des Sexual Chocolate. Dieser erwies sich US-weit rasch als voller Erfolg, was Brandon die Mittel gab, mit dem Chardonnay „Broken Dreams“ und dem Cabernet/Merlot-Blend „Stand Out“ zwei weitere Weine zu kreieren. Die Namen haben auch interessante Bedeutungen:

“Sexual Chocolate comes from early on when we were naming different barrels to keep the wines separate from each other. One night I got drunk and named one of the barrels Sexual Chocolate, because I thought it tasted like sexual chocolate.
Broken Dreams comes from a shitty story, actually, which is that I started the company with the buddy from college who I started making wine with, and we kinda had a bad falling out.
And for Stand Out — it’s so funny when you talk about these things — it’s really just that we wanted the wine to stand out, so we called it Stand Out. I wish it was a better story.”

So, jetzt dürften aber echt keine Fragen mehr zu dem Burschen bestehen, oder? Falls doch, könnt Ihr ihn ja auch einfach anrufen, seine Telefonnummer schreibt er nämlich auf das Etikett des Sexual Chocolate…!

Der Sexual Chocolate 2012 als Blend aus Syrah und Malbec präsentiert sich in undurchsichtigem Purpurrot. Nase und Gaumen werden von einem dichten Geflecht aus Brombeere, Schwarzkirsche, Pflaume, Gewürzen und – Überraschung! – dunkler Schokolade in Beschlag genommen. Bei aller Konzentration und Komplexität präsentiert sich diese Flüssigschokolade nicht fett und schwer, sondern mit einer gewissen Portion Eleganz und enormer Anziehungskraft…absolut sexy!

Geschmack: 4 von 5 Punkten, Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

Hier können sie ihre Bewertung für den Wein abgeben:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.1/5 (7 votes cast)
SLO Down Wines Sexual Chocolate 2012, 4.1 out of 5 based on 7 ratings

Comments are closed.

| Copyright 2017 Wein Blog |