Ein Blog für Weinliebhaber

Weinbezugsquellen im Vergleich

von Nico Meisner
Weinversand

Trend: Wein online bestellen

Oft werden wir von Lesern gefragt, wo wir eigentlich die Weine die wir hier vorstellen kaufen und ob wir Geheimtipps haben. Dazu gibt es keine eindeutige Antwort. Manche Weine kommen direkt vom Winzer. Andere aus der lokalen Weinhandlung des Vertrauens, wo der Betreiber im Idealfall den Geschmack der Kunden kennt und gezielt auf Neuzugänge hinweisen kann, die diesem Geschmack entsprechen. Ein nicht unerheblicher Teil der Weine wird aber auch aus Onlineshops bezogen. Diese sparen Zeit und bieten eine gewaltige Auswahl. Hier unterscheiden wir wieder zwischen zwei Arten von Onlineshops. Bei den einen bestellen wir nur, weil sie ein sehr gutes (Lock-)Angebot zur Neukundengewinnung bieten, wo bekannte Top Weine weit unter dem sonstigen Handelspreis angeboten werden. Zum anderen gibt es die Onlineshops die über ein besonders gutes Angebot und vor allem über eine sehr gute Such- oder Filterfunktion verfügen. Wie sowas im Optimalfall ausschaut, kann man sich bei vindor anschauen. Wir haben hier die Weinländerseite gebookmarked. Klickt man auf ein Land bekommt man erstmal die Sommelier Tipps und kann dann bei Bedarf mit den wirklich sehr guten Filterfunktionen seine Suche eingrenzen und somit aus der riesigen Auswahl die richtigen Weine finden.

Hier können sie ihre Bewertung für den Artikel abgeben:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.7/5 (60 votes cast)
Weinbezugsquellen im Vergleich, 3.7 out of 5 based on 60 ratings

One Response to “Weinbezugsquellen im Vergleich”

  1. Sina sagt:

    Ein sehr interessanter und informativer Beitrag. Ich wusste gar nicht das so viele Weine über einen Weinversand bestellt werden. Ich dachte immer, die Mehrheit geht noch zum Händler, aber da habe ich mich wohl getäuscht. Toller Blog, weiter so!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 2.0/5 (1 vote cast)

Comments are closed.

Impressum | Copyright 2018 Wein Blog |