Ein Blog für Weinliebhaber
Tag Archives: Cabernet Franc

Tertre du Moulin Saint-Émilion Grand Cru 2010

von Nico Meisner
Tertre du Moulin Saint-Émilion Grand Cru 2010

Tertre du Moulin 2010

Weingut: Tertre du Moulin
Rebsorten: Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot, Petit Verdot
Region: Bordeaux
Land: Frankreich 

Mit dem Saint-Émilion Grand Cru 2010 aus dem Weingut Tertre du Moulin kam bei uns ein Wein aus der Bordeaux Region ins Glas, der für einen Grand Cru noch recht erschwinglich scheint und den wir aus einem Supermarktregal gefischt haben.

Aber was bedeutet eigentlich “Grand Cru”? Die diversen Weinbaugebiete Frankreichs definieren Grand Cru nämlich unterschiedlich. Und selbst im Bordeaux gibt es dann wieder nach Region (z.B Médoc, Saint-Émilion, Sauternes) Unterschiede in der Klassifikation. Im Saint-Émilion ist der Grand Cru zwar auch eine Qualitätsstufe, hat aber nicht den selben Wert wie in anderen Regionen, da etwa 60 % der Produktion auf Grand Cru Weine entfallen und darüber noch die Grands Crus Classés und die Premier Grands Crus Classés (unterteilt in A und B) angesiedelt sind.

Der Saint-Émilion Grand Cru 2010 ist ein kirschroter Wein mit Aromen von dunklen Beeren und Früchten sowie leichten Gewürznoten. Abgerundet wird er mit angenehm eingebundenen Tanninen. Insgesamt ist der Wein (im Gegensatz zu vielen anderen “Grand Vin de Bordeaux” Weinen aus dem Supermarkt) keine Enttäuschung und schon an der Nase merkt man diesem Wein eine gewisse Klasse an. Wer also unbedingt mal einen “Grand Cru” trinken will und nicht viel Geld ausgeben will: Voilà!

Geschmack: 4 von 5 Punkten, Preis/Leistung: 3,5 von 5 Punkten

Hier können sie ihre Bewertung für den Wein abgeben:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.7/5 (64 votes cast)

Aljibes 2007

von Nico Meisner
Aljibes 2007

Aljibes 2007

Bei einem Besuch in der Metro, wo eigentlich kein Weinkauf geplant war sprang uns am Rand der Weinabteilung ein Wein mit einem extra Label am Flaschenhals an. 92 Parker Punkte für um die 5 € (allerdings in einer 500ml Flasche) Kann da sein? Schon 90 Parker Punkte sind ja eine Bewertung, die einen “hervorragenden” Wein kennzeichnen. Also ab in den Einkaufswagen und ins Glas.

Der Aljibes 2007 von der Bodegas Los Aljibes kommt aus Chinchilla de Monte Aragón, das liegt bei Albacete in der Region Tierra de Castilla. Erste Überraschung beim Öffnen. Der Wein kann aufgrund der Beschaffenheit des Korkens erst seit kurzer Zeit in der Flasche sein.

Am Gaumen gibt’s aber ein vielschichtiges Aromenspektrum aus Johannisbeere, Röstaromen, Kräutern, Vanille und Tabak. Keine Sensation, aber auf jeden Fall Top bei der Preis/Leistung.

Geschmack: 4 von 5 Punkten, Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

Hier können sie ihre Bewertung für den Wein abgeben:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.4/5 (52 votes cast)

Barone Pizzini Franciacorta San Carlo 2003

von Nico Meisner
Barone Pizzini Franciacorta San Carlo 2003

Barone Pizzini San Carlo

Das Weingut Barone Pizzini liegt in der Lombardei, Italien in der San Carlo in Provaglio, umgeben von Hügeln mit Reben und grenzt an das Naturschutzgebiet Sebino. Das 2006 erneuerte Weingut wurde konsequent auf Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit ausgerichtet. Der Barone Pizzini Franciacorta San Carlo 2003 besteht aus 60 % Merlot, 20 % Cabernet Sauvignon und 20% Cabernet Franc und hat eine dunkle, rubinrote Farbe. Vorwiegende Aromen sind rote Früchte, mit mit balsamischen Noten und einem Hauch von Schokolade. Am Gaumen rundet ein breites Spektrum an Gewürzen und feine Tannine das ausgewogene und komplexe Geschmackserlebnis ab.

Geschmack: 4 von 5 Punkten, Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

Hier können sie ihre Bewertung für den Wein abgeben:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.8/5 (64 votes cast)

Château Bourdieu Fonbille Bordeaux 2007

von Nico Meisner
Chateau Bourdieu Fonbille Bordeaux 2007

Chateau Bourdieu Fonbille

Das Weingut Château Bourdieu Fonbille befindet sich im Département Gironde in der Region Aquitanien, südöstlich von Bordeaux und umfasst nur 27 Hektar. Die Weine werden auch ausschliesslich im lokalen Umfeld vertrieben. “Klein aber fein” ist wohl der beste Ausdruck für das Weingut, hier gibt es die besten Bedingungen mit Ton kalkhaltigen Böden in einer sanften Hügellandschaft. Der Château Bourdieu Fonbille Bordeaux 2007 setzt sich aus den für die Region üblichen Rebsorten  Merlot , Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc zusammen und ist auch vom Geschmack typisch für die Region. Wichtig sind auch hier lange Dekandierzeiten damit sich alle Aromen voll entfalten können. Ein wirklich authentischer Wein für diese Region, wenn auch mit einer gewissen Härte, vor allem wenn man ihm keine Zeit zum Atmen gibt.

Geschmack: 3 von 5 Punkten, Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

Hier können sie ihre Bewertung für den Wein abgeben:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.8/5 (76 votes cast)

Schneider Tohuwabohu 2008

von Nico Meisner
Markus Schneider Tohuwabohu 2008

Schneider Tohuwabohu 2008

Und wieder ein Rotwein aus der Pfalz, der mit grossen Vorschuss-Lorbeeren bei uns ins Glas kam. Der Markus Schneider Tohuwabohu 2008 ist ein Rotwein Cuveé mit Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Merlot. Der Wein zeigt ein sehr konzentriertes Bukett von dunklen Früchten Pfeffer, Bitterschokolade, leichte Holznoten und Rauch sowie spürbare Tannine. Wir fanden den sehr dichten Wein etwas unharmonisch und noch nicht besonders rund, er kommt eher etwas zu hart an den Gaumen. Vielleicht hätten wir den Wein noch etwas länger lagern sollen (Lagerpotential bis ca. 2017) oder länger dekantieren lassen. So war der Wein für die Preisklasse eher enttäuschend.

Geschmack: 3 von 5 Punkten, Preis/Leistung: 2 von 5 Punkten

Hier können sie ihre Bewertung für den Wein abgeben:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.6/5 (77 votes cast)

Chantet Blanet 2010 Bordeaux Supérieur

von Nico Meisner
Chantet Blanet 2010 Bordeaux Supérieur

Chantet Blanet 2010

Der Chantet Blanet 2010 Bordeaux Supérieur war zugegeben ein verwegener Kauf in einem französischen Supermarkt in der Bordeaux Region. Normalerweise kaufe ich keine Weine mit einer windigen Silbermedaille von einer “Challenge international du vin” und wo nicht “mis en bouteille au Chateau” draufsteht. Ausserdem kostete der Wein noch unter 4 Euro. Wer einen Wein in diesem Rahmen in einem deutschen Supermarkt kauft, bekommt meistens nichts Gutes. Nicht so in Frankreich. Hier bekommt man keinen raffinierten, aber einen grundsoliden Rotwein aus dem Medoc mit würzigen Fruchtaromen und guten Tanninen.

Geschmack: 3 von 5 Punkten, Preis/Leistung:  5 von 5 Punkten

Besucherbewertungen:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.7/5 (83 votes cast)

Château du Grand Moueys 2009

von Nico Meisner
Chateau du Grand Moueys Bordeaux 2009

Chateau du Grand Moueys

Der Château du Grand Moueys aus dem Jahr 2009 war ein Gelegenheitskauf in einem französischen Supermarkt in der Bordeauxregion, wo man bei Rotweinen zwischen 5 und 10 € bei denen ein “Mis en Bouteille au Château” draufsteht eigentlich selten einen Fehlgriff landet. Auf der Zunge und auf dem Gaumen ein sehr ausgewogener und strukturierter Wein mit intensiven Abgang. Bei der anschliessenden Recherche dann die Überraschung. Für diesen Wein wird bei deutschen Weinhändlern locker das doppelte abgerufen wie im französischen Supermarkt. Deshalb gibt es bei der Preis/Leistung 2 oder 3 Sterne, je nachdem wo man ihn erworben hat.

Geschmack: 3 von 5 Sternen, Preis/Leistung: 2-3 von 5 Sternen

Besucherbewertungen:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.7/5 (61 votes cast)

Ferghettina Curtefrance 2004

von Nico Meisner

Ferghettina Curtefranca 2004

Der Ferghettina Terre di Franciacotra gilt als hochklassiger italienischer Rotwein aus der Lombardei und ist aus gutem, traditionsreichem Hause, dem Weingut Ferghettina. Er wird aus den Rebsorten Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot und Nebbiolo gekeltert.

Dieser Wein kommt vom Geschmack eher schlicht und nüchtern auf dem Gaumen. Er ist geprägt von einer gewissen Sachlichkeit und Eleganz, beinhaltet aber nichts Üppiges und Intensives. Ein sehr runder und unaufdringlicher Wein, aber ohne Raffinesse oder bleibendem Erinnerungswert. Eher ein understatement Wein, dessen (Preis-)klasse man aber schmeckt.

Geschmack: 3 von 5 Sternen, Preis/Leistung: 2 von 5 Sternen

Besucherbewertungen:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.8/5 (82 votes cast)

Impressum | Copyright 2018 Wein Blog |