Zdrepceva krv – Wein aus Serbien

April 25, 2014 Aus Von Nico Meisner
Zdrepceva krv Serbien

Serbischer Wein

Weingut: Čoka
Rebsorten: unbekannt
Region: Vojvodina
Land: Serbien 

Weinanbau in Serbien hat mehr Tradition und Geschichte als man vielleicht meinen mag. Obwohl die Weine unter den international besten und bekanntesten Weinen keine Rolle spielen wird hier schon sehr lange Wein angebaut. Schon vor 1700 Jahren pflanzte der römische Kaiser Probus in der Region Srem im Norden Serbiens, die ersten Weinreben in die fruchtbare Erde des Fruška Gora Gebirges. Damit gehört das Gebiet zu einem der ältesten Weinanbaugebiete Europas.

Aus der Weinkellerei Čoka stammt einer der bekanntesten bekanntesten Rotweine der Region, der Ždrepčeve krvi. Übersetzt bedeutet der Name „Fohlenblut“, was eine Anlehnung auf seine schwarze Farbe ist.

Die Region bietet sandige Erde, gemäßigtes kontinentale Klima und bringt eher leichte Weine mit einem harmonischem und dezenten Geschmack und einer guten Trinkverträglichkeit hervor.

Der Ždrepčeve krv ist einer der wenigen serbischen Weine die auch in grösseren Stückzahlen in das Ausland exportiert werden, Zeit also diesen „Exoten“ mal ins Glas zu giessen.

Welche Rebsorten in diesem Wein zu finden sind und welchen Jahrganges er ist lies sich leider nicht herausfinden. Wer darüber mehr weis, bitte um Info in das Kommentarformular unter diesem Beitrag.

Am Gaumen überrascht der tiefrote Wein mit sehr üppiger und voller Frucht. Natürlich fehlt ihm jede Komplexität und Vielschichtigkeit sie man sie aus höheren Ligen kennt. Aber trotzdem ist der Wein alles andere als eine Enttäuschung und passt (etwas mehr gekühlt als normal bei Rotweinen) gut zu unkomplizierten Speisen wie Pizza und Pasta.

Geschmack: 3 von 5 Punkten, Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

Hier können sie ihre Bewertung für den Wein abgeben:

Rating: 3.1/5. Von 67 Abstimmungen.
Bitte warten...