Bodegas Hydria 12 Compases 2015

Bodegas Hydria 12 Compases 2015

Dezember 5, 2018 Aus Von Nico Meisner

Bodegas Hydria 12 Compases

Weingut: Bodegas Hydria
Rebsorten:  Monastrell, Tempranillo
Region: D.O. Bullas
Land: Spanien

Obwohl hier ja zumindest zwei regelmäßig aktive Redakteure bekennende Fans von körperreichen spanischen Rotweinen sind, hat hier bisher noch nie ein Wein der D.O. Bullas eine Erwähnung gefunden. Dabei ist da Weinbaugebiet gar nicht so klein. Es ist das südlichste Anbaugebiet der spanischen Levante und liegt im Hinterland der Stadt Murcia. Lange war die Region überwiegend im Fasswein-Segment aktiv, mit der allgemeinen Qualitätssteigerung im spanischen Weinbau der letzten Jahrzehnte wurde das aber umgestellt und es werden auch seit der Jahrtausendwende Weine exportiert.

Weinberg & Weingut

Hydria ist ein noch recht junges Familienweingut in einem Tal in der Gegend von Hoya de los Hermanos im westlichen Teil der D.O. Bullas. Die Weinberge auf etwa 800 m Höhe sind derzeit mit den Monastrell, Tempranillo und Macabeo bepflanzt. Die Rebstöcke sind mehr als 40 Jahre alt und wachsen auf kalkhaltigen lehmigen Böden. Der 12 Kompasses ist der Einstiegs-Rotwein des Weinguts und wird aus  Monastrell (67%) und Tempranillo (33%) vinifiziert.

Im Glas, an der Nase und am Gaumen

Der Wein kommt in dunklem Purpurot ins Glas und bietet der Nase konzentrierte Aromen von schwarze, reifen Früchte & Beeren. Dazu findet man noch Noten von Lorbeer, Lakritze, Nadelwald, Tabak und Leder. Am Gaumen ist er sehr präsent, die Tannine und die Säure sind sehr gut eingebunden. Dazu gibt es einen für die Preisklasse aussergewöhnlich langen, charakterstarken Abgang.

Das Fazit

Der 12 Compases des Jahrgangs 2015 ist ein eigenständiger, vielschichtiger und faszinierender Wein für anspruchsvolle Liebhaber von körperreichen Rotweinen. Er sollte nicht mit einem Essen jeglicher Art konkurrieren. Wir empfehlen diesen Wein nach einer gehaltvollen und auch ruhig würzigen Mahlzeit beim gepflegten Zusammensein aufzumachen. Durchaus also zu empfehlen – und damit unser Weihnachtstipp – als Wein nach dem Festtagsessen.

Bezugsquelle: Vinoalma

Geschmack: 4,5 von 5 Punkten, Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

Hier können sie ihre Bewertung für den Wein abgeben:

Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...