Terry Hoage 5 Blocks 2011

Terry Hoage 5 Blocks 2011

Juni 19, 2019 Aus Von Nico Meisner

Terry Hoage 5 Blocks 2011Rebsorten: Syrah, Mourvedre, Grenache
Weingut: Terry Hoage
Region: Paso Robles / Kalifornien
Land: USA

Immer etwas grösser, verrückter und innovativer, aber auch voller Gegensätze. Das gilt so ziemlich für alles das, was man in den USA als Besucher der „alten Welt“ erlebt. Da unser Kalifornien Aufenthalt keiner Wein-Endeckungsreise gewidmet war, hielten wir uns – auch dem sehr gewöhnungsbedürftigen Preislevel geschuldet – beim Weinkonsum deutlich zurück. Beim Besuch des Cliffs Hotels im kalifornischen Pismo Beach sollte es aber dann doch mal eine Flasche sein. Neben der regulären Weinkarte gab es eine „stock clearance“ Karte mit Weinen, die etwa zu einem Drittel des vorherigen Preises angeboten wurden. Die meisten Weine waren schon weg, die Auswahl war nicht mehr besonders gross und so entschieden wir uns für den 2011er 5 Blocks von TH Windyards, einem Blend von Syrah, Mourvedre und Grenache.

Winzer & Weingut

Über den Wein und das Weingut wussten wir vorab nichts, deswegen war die „Überraschungstüte“ also umso spannender. Das Weingut TH Estate Wines gehört Jennifer and Terry Hoage und liegt in Paso Robles in Zentral-Kalifornien. Die bekanntesten und gesuchtesten Weingüter in dieser Region sind wahrscheinlich Saxum Vineyards und L’Aventure. Die Geschichte von TH Estate Wines ist dagegen erst sehr kurz, hat es aber in sich. Terry Hoage spielte nämlich 13 Jahre in der NFL und gewann 1992 mit den Washington Redskins den Super Bowl, bevor er sich am Weinbau versuchte. Letzteres ebenso mit Erfolg, für den als Wundertüte erstandenen Wein gab es von der einschlägigen Fachpresse schon ordentlich Lob und Punkte.

Im Glas, an der Nase und am Gaumen

Ins Glas kommt der Wein in tiefdunkler violetter Farbe, fast schon schwarz. An der Nase zeigt sich genau das, was die Stärke der kalifornischen Weine ist: kräftige, fleischige schwarze Früchte und Beeren, würzige Noten und Nuancen von Schokolade, Tabak, Leder und Teer. Am Gaumen ist er samtig & druckvoll und hat trotz enormer Power noch Eleganz, im Abgang ist er ebenfalls ansprechend.

Fazit

Uns unverständlich, wie dieser hochwertige Wein, dessen optimales Trinkfenster sich lt. Fachpresse gerade erst geöffnet hat, unter die letzten verfügbaren Weine im „stock clearance“ sale gelandet ist. War uns aber auch egal, denn dieser Wein steht so ziemlich für alles, was die hochwertigen kalifornischen Rotweine so beliebt macht. Bei der Bewertung für Preis/Leistung dieses Weins haben wir uns an dem Preis orientiert, für den er im Netz erhältlich ist (ca. $50).

Geschmack: 4,5 von 5 Punkten, Preis/Leistung: 3,5 von 5 Punkten

Hier können sie ihre Bewertung für den Wein abgeben:

Rating: 4.5/5. Von 2 Abstimmungen.
Bitte warten...